DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutzerklärung

1. Allgemeines

Wir, aqendo Österreich GmbH, nehmen unsere Verpflichtung zum Schutz personenbezogener Daten ernst. Bitte nehmen Sie sich Zeit, unsere Datenschutzerklärung durchzulesen um zu erfahren, warum wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und in welcher Form wir sie verarbeiten.

Je nachdem, ob Sie (i) unsere Webseite besuchen oder ein Interessent sind, (ii) unser Kunde sind, (iii) unser Lieferant oder Geschäftspartner sind, oder (iv) ein Bewerber sind, verarbeiten wir Ihre Daten auf verschiedene Weise. Darüber möchten wir Sie im Folgenden im Detail informieren.

2. Was sind personenbezogenen Daten und wie werden sie von uns verarbeitet?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf natürliche Personen beziehen, deren Identität identifiziert oder identifizierbar ist (z.B. Name, Anschrift, Emailadresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Sozialversicherungsnummer, Videoaufzeichnungen, Fotos, Stimmaufnahmen von Personen sowie biometrische Daten wie etwa Fingerabdrücke).

2.1 Datenverarbeitung von Besuchern unserer Webseite und Interessenten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten entweder

– zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), nämlich der Sicherstellung des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Webseite; oder
– zur Bearbeitung Ihrer Anfragen, die Sie über das Kontaktformular auf unserer Webseite, per E-Mail, Fax oder telefonisch an uns stellen (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO). Die Einwilligung erteilen Sie uns mit Absenden oder Stellen der Anfrage an uns.

Zur Optimierung dieser Webseite in Bezug auf die System-Performance, Benutzerfreundlichkeit und Bereitstellung von nützlichen Informationen über unsere Dienstleistungen erhebt und speichert der Provider der Webseite automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Davon umfasst sind Ihre Internet-Protokoll Adresse (IP-Adresse), Browser und Spracheinstellung, Betriebssystem, Referrer URL, Ihr Internet Service Provider und Datum/Uhrzeit. Eine Zusammenführung dieser Daten mit personenbezogenen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Der Webserver befindet sich in Deutschland. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Bei Fragen jeglicher Art zu uns oder unseren Dienstleistungen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe Ihrer Kontaktdaten erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und wir diese beantworten können. Weitere Angaben können freiwillig gemacht werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 Satz 1 lit a DSGVO.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht, sofern keine andere Rechtsgrundlage gegeben ist oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Um die oben angeführten Zwecke zu erreichen, kann es fallweise notwendig sein, dass wir Ihre Daten anderen Empfängern offen legen. Diese Offenlegung kann durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung erfolgen. Siehe dazu Punkt 6.

2.2 Datenverarbeitung von Kunden

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten entweder

– zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) im Rahmen unseres Vertragsverhältnisses mit Ihnen;
– basierend auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO), wenn Sie uns Ihre Einwilligung für die Nennung als Referenz geben;
– zur Bereitstellung von Informationen über unser Leistungen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO); sowie
– zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO).

Die Verarbeitung Ihrer Daten dient vor allem der Durchführung und Abwicklung unserer Leistungen im Rahmen des mit uns abgeschlossenen Vertrages über Rohrreinigungsleistungen und/oder Grundstücksentwässerung. Wenn Sie uns Ihre Daten nicht zur Verfügung stellen wollen, können wir keinen Vertrag mit Ihnen abschließen. Ihre Einwilligung zur Nennung als Referenz können Sie jederzeit widerrufen.

Wir werden Ihre Kontaktdaten verwenden, um Ihnen per Post oder E-Mail Informationen über unser Leistungsangebot und Einladungen zu Veranstaltungen unseres Unternehmens zuzusenden (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse an dieser Verarbeitung liegt darin, unsere geschäftliche Beziehung zu Ihnen aufrecht zu erhalten und weiter zu vertiefen. Gegen diese Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung haben Sie ein jederzeitiges Widerspruchsrecht ohne Angabe von Gründen durch Brief an uns oder durch E-Mail an service@aqendo.at. Wir werden Ihre Daten für diesen Zweck solange verarbeiten, als Sie nicht widersprechen, jedoch nur bis drei Jahre nach Vertragsbeendigung. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung ist für die Abwicklung unseres Vertragsverhältnisses nicht erforderlich.

Für andere Formen der Direktwerbung werden wir Ihre Daten nur dann verarbeiten, wenn Sie eine ausdrückliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO). Sollten Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung ohne Angabe von Gründen durch Brief an uns oder durch E-Mail an service@aqendo.at widerrufen. Der Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung nicht.

Um diese angestrebten Zwecke zu erreichen, kann es fallweise notwendig sein, dass wir Ihre Daten anderen Empfängern offenlegen. Diese Offenlegung kann durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung erfolgen. Siehe dazu Punkt 6.

2.3 Datenverarbeitung von Lieferanten und Geschäftspartnern

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten entweder

– zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO);
– zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO)

Die Verarbeitung Ihrer Daten dient vor allem der Anbahnung, Aufrechterhaltung und Abwicklung unserer Verträge über Waren- und Dienstleistungen mit Ihnen. Wenn Sie uns Ihre Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir keine Geschäftsbeziehung mit Ihnen eingehen.

Um diese angestrebten Zwecke zu erreichen, kann es fallweise notwendig sein, dass wir Ihre Daten anderen Empfängern offenlegen. Diese Offenlegung kann durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung erfolgen. Siehe dazu Punkt 6.

2.4 Datenverarbeitung von Bewerbern

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten entweder

– zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Abschluss eines Dienstvertrags, Art 6 Abs 1 lit b DSGVO),
– basierend auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO), wenn wir Sie als Bewerber weiter in Evidenz halten möchten,
– zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen (Anmeldung als Arbeitnehmer bei der Sozialversicherung, Art 6 Abs 1 lit c DSGVO).

Die Verarbeitung Ihrer Daten dient der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und der Anmeldung bei der Sozialversicherung, wenn wir Sie einstellen. Wenn Sie uns Ihre Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Ihre Bewerbung nicht bearbeiten.

Um diese angestrebten Zwecke zu erreichen, kann es fallweise notwendig sein, dass wir Ihre Daten anderen Empfängern offen legen. Diese Offenlegung kann durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung erfolgen. Siehe dazu Punkt 6.

2.6. Erhebung von personenbezogenen Daten aus anderen Quellen als der betroffenen Person selbst (Art 14 DSGVO)

Auch wenn wir Ihre Daten grundsätzlich bei und von Ihnen selbst erheben, es also in aller Regel Sie selbst sind, die uns diese Daten zur Verfügung stellen, kann es in Einzelfällen vorkommen, dass wir Daten auch aus anderen Quellen beziehen. Diese anderen Quellen sind ausschließlich öffentlich zugängliche Informationen, die wir aus dem Internet oder in Einzelfällen auch von Kreditauskunfteien beziehen.

Die Daten, die wir über Sie aus dritten Quellen beziehen und in unseren Systemen abspeichern, beschränken sich auf Kontaktinformationen (E-Mail-Adresse und Telefonnummer, Postanschrift), Ihre Funktion im Unternehmen, Ihr beruflicher Werdegang, und Ihre Zuordnung zu bzw. Ihre Verantwortung für ein bestimmtes Unternehmen (üblicher Weise Ihr Arbeitgeber oder mit diesem konzernverbundene oder aus anderem Grund mit diesem in Verbindung stehenden Unternehmen), wenn Sie uns diese Daten im Rahmen der Kommunikation nicht offengelegt haben sollten.

Sind Sie Bewerber, können wir ebenso aus öffentlich verfügbaren Quellen Informationen über Ihren beruflichen, schulischen und universitären Werdegang verarbeiten. Üblicher Weise fragen wir aber direkt bei Ihnen nach, ob Sie uns diese Informationen zur Verfügung stellen können, wenn Sie Ihren Bewerbungsunterlagen nicht zu entnehmen waren.

Diese Verarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse an einem für die berufliche Kommunikation und die Abwicklung des Vertrages, der Geschäftsbeziehung und auch des Bewerbungsprozesses erforderlichen vollständigen Datensatz über Ihre Person je nachdem, in welcher Beziehung wir zu Ihnen stehen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

3. Wie lange bleiben Ihre Daten gespeichert?

Wir werden Ihre Daten nur solange speichern, wie es für jene Zwecke erforderlich ist, für die wir Ihre Daten erhoben haben:

– Aus steuerrechtlichen Gründen speichern wir Verträge und sonstige Dokumente sowie zugehörige Korrespondenz aus unserem Vertragsverhältnis grundsätzlich für die Dauer der gesetzlich anwendbaren Aufbewahrungsfristen.
– In Einzelfällen können noch weitere gesetzliche Vorschriften bestehen, aufgrund derer wir zu einer Speicherung Ihrer Daten verpflichtet sind.
– In bestimmten Fällen, in denen dies zur Geltendmachung und Abwehr von Rechtsansprüchen notwendig erscheint, speichern wir Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsfristen (30 Jahre) nach Beendigung des Vertrages.
– Daten von Bewerbern, die nicht eingestellt werden, werden nach neun Monaten gelöscht, wenn wir diese nicht um Zustimmung für eine Evidenzhaltung bitten. Für eingestellte Bewerber gelten unsere internen Datenschutzinformationen für Mitarbeiter, die im Bewerbungsverfahren angefragt werden können.

4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

– gemäß Art 7 Abs 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
– gemäß Art 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
– gemäß Art 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
– gemäß Art 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
– gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
– gemäß Art 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
– gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO verarbeitet werden, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, senden Sie bitte eine E-Mail an die unten genannte E-Mail-Adresse;
– gemäß Art 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8, 1080 Wien, www.dsb.gv.at).

Sollte es trotz unserer Verpflichtung Ihre Daten rechtmäßig zu verarbeiten, wider Erwarten zu einer Verletzung Ihres Rechtes auf rechtmäßige Verarbeitung Ihrer Daten kommen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung (Kontaktdaten siehe unten), damit wir über Ihre Bedenken erfahren und diese behandeln können.

Sollten Sie weitere Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten haben, können Sie sich gerne direkt an uns unter den unten angeführten Kontaktdaten wenden.

5. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

6. Übermittlung von Daten an Dritte

Im Einzelfall ist es möglicherweise erforderlich, Ihre Daten an Dritte, Gerichte oder Behörden weiterzuleiten (z.B. Versicherungen, Kooperationspartner soweit dies für die Bearbeitung von Geschäftsfällen erforderlich ist, Dienstleister, derer wir uns bedienen und denen wir Daten zur Verfügung stellen, wie insbesondere Webseite-Hoster, Internet- und Telefondienstleister, E-Mail-Versandserviceanbieter, IT-Support, externe Personalverrechnung, Buchhaltung und Steuerberatung, etc.).

Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt in jedem Fall ausschließlich auf Grundlage der DSGVO, insb. zur Erfüllung des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages, aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrung unseres berechtigten Interesses.

Manche der oben genannten Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten befinden sich womöglich außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Österreichs. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in solche Länder außerhalb der Europäischen Union, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben wozu wir Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) abschließen.

7. Cookies

Diese Webseite verwendet „Cookies“, um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Ein „Cookie“ ist eine kleine Textdatei, die wir über unseren Web-Server an die Cookie-Datei des Browsers auf die Festplatte Ihres Computers übermitteln. Damit wird es unserer Webseite ermöglicht, Sie als Nutzer wiederzuerkennen, wenn eine Verbindung zwischen unserem Web-Server und Ihrem Browser hergestellt wird. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Webseite zu ermitteln. Der Inhalt der von uns verwendeten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer, die keine Personenbeziehbarkeit mehr auf den Nutzer zulässt. Der Hauptzweck eines Cookies ist die Erkennung der Besucher der Webseite.

Zwei Arten von Cookies werden auf dieser Webseite verwendet:

– Session Cookies: Das sind temporäre Cookies, die bis zum Verlassen unserer Website in der Cookie-Datei Ihres Browsers verweilen und nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden. Sie helfen uns dabei zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben.
– Dauerhafte Cookies: Für eine bessere Benutzerfreundlichkeit bleiben Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert und erlauben es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die in Punkt 2.1. genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO erforderlich.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

8. Tracking-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art 6 Abs 1 lit f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Wir setzen Tracking-Maßnahmen weiterhin ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen stellen berechtigte Interessen gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO dar (siehe dazu auch bereits Punkt 2.1. oben).

8.1. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:
Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unterhttp://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

8.2. Google Adwords Conversion Tracking

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Ziffer 4) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.
Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking
entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-TrackingTag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html).

9. Social Media Plug-Ins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art 6 Abs 1 lit f DSGVO Social Plug-ins sozialer Netzwerke ein. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plugins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode um Besucher unserer Website bestmöglich zu schützen.

9.1 Facebook

Auf unserer Website kommen Social-Media Plugins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook. Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres
Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein FacebookKonto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt. Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z.B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook.

9.2. Twitter

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) des Mikroblogging-Dienstes Twitter verwendet, der von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Twitter-Logo beispielsweise in Form eines blauen „Twitter- Vogels“ gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Twitter Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: https://twitter.com/about/resources/buttons

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Twitter her. Der Inhalt des Plugins wird von Twitter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält Twitter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei Twitter besitzen oder gerade nicht bei Twitter eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Twitter in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Twitter eingeloggt, kann Twitter den Besuch unserer Website Ihrem Twitter-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Twittern“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Twitter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Twitter-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter:https://twitter.com/privacy

Wenn Sie nicht möchten, dass Twitter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Twitter-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Twitter ausloggen. Sie können das Laden der Twitter Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

10. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand März 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Daher empfehlen wir, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen zu prüfen.

11. Unsere Kontaktdaten

aqendo Österreich GmbH
Lichtblaustraße 4
1220 Wien

Telefon: +43 (0)1 280 43 33
Telefax: +43 (0)1 280 43 42
Email: service@aqendo.at

HG Wien FN 352532f
UID Nr.: ATU 66215918